Gastdirigenten

Manuel Imhof, Gastdirigent A-Band

Manuel Imhof wurde in Seedorf (UR) geboren und erhielt seinen ersten Posaunenunterricht an der Musikschule Uri. Nach der Oberstufe absolvierte er eine weiterführende Schule und erhielt das Handelsdiplom. Während dieser Zeit besuchte er den Unterricht bei Professor Ludwig Wicki an der allgemeinen Abteilung der Musikhochschule Luzern.
Bevor er im Herbst 2005 mit dem Bachelorstudium begann, erlangte er das Handelsdiplom und absolvierte die Militärmusikrekrutenschule. Anschliessend spielte er im Sinfonischen Blasorchester sowie in der Swiss Army Brass Band. Seinen Masterabschluss in Musikpädagogik erspielte er sich im Jahr 2010 mit Auszeichnung. Neben dem Unterricht bei Professor Markus Wüest besuchte Manuel Imhof viele Meisterkurse bei bekannten Musikern. Von 2010-2013 studierte Manuel Imhof Blasmusikdirektion bei Jean-Claude Kolly an der Haut Ecole de Musique in Lausanne und Fribourg. Meisterkurse bei James Gourlay, James Barnes, François Boulanger und Isabelle Ruf-Weber (Schladming, MidEurope 2015) runden seine bisherige dirigier Ausbildung ab. Ab Sommer 2015 studierte Manuel Imhof Musikmanagement an der Hochschule der Künste in Bern und erlangte im Januar 2017 das Diplom zum Musikschulleiter des VMS.
Manuel Imhof spielt in der Brassband Bürgermusik Luzern und ist Mitglied der Musikkommission der Nationalen Jugend Brass Band (NJBB). Er unterrichtet an der Musikschule Oberer Sempachersee und an der Musikschule Rain und dirigiert die Jugend Brass Band Oberer Sempachersee sowie die Brass Band Harmonie Neuenkirch. Zudem ist Manuel Imhof Musikschulleiter der Gemeinde Hildisrieden und Stellvertretender Musikschulleiter der Musikschule Oberer Sempachersee. Als Zuzüger spielt er in diversen Orchestern uns ist Mitglied der Mountain Swing Big Band.

Sandro Frautschi, Gastdirigent B-Band

Sandro Frautschi wurde am 13. Januar 1994 geboren. Im jungen Alter von sieben Jahren bekam er seinen ersten Unterricht bei Jacques Hostettler auf dem Schlagzeug. Ein Jahr später begann er auch Xylophon zu spielen. Im Jahr 2006 begann Sandro Frautschi aktiv in der Brass Band «Harmonie» Saanen mitzuspielen. Sandro Frautschi nahm bereits früh an vielen Solo Wettbewerben teil, darunter auch einige Male am Schweizerischen Perkussionisten Wettbewerb, in dem er im Jahr 2010 über alle Platten-Kategorien mit dem Xylophon triumphieren konnte. 2008 wurde er mit 14 Jahren nach einer Aufnahmeprüfung in die Nationale Jugend Brass Band aufgenommen. Nach zwei Jahren in der Brass Band Berner Oberland Junior, gelang Sandro Frautschi 2014 der Übertritt in die Brass Band Berner Oberland unter der Leitung von Corsin Tuor. Im selben Jahr absolvierte er die Rekrutenschule in der Militärmusik. Nach der Rekrutenschule begann Sandro Frautschi sein Bachelorstudium in der Hochschule der Künste Bern als Perkussionist Klassisch mit den Dozenten Christian Hartmann, Jochen Schorer und Brian Archinal, welches er im Januar 2019 mit Auszeichnung abschloss. Seit Anfang 2015 ist Sandro Frautschi ausserdem als Dirigent tätig und dirigiert jetzt die MG St. Stephan/Lenk und die MG Schliern.

Immer noch nicht überzeugt?

Du darfst eine Woche lange unter diesen Dirigenten musizieren und profitieren.

Das darfst Du Dir nicht entgehen lassen!